Leuchtende Augen und strahlende Gesichter empfangen uns in der Grundschule am Schererplatz in Pasing. Die Klassen 3dg und 4cg erwarten uns schon sehnlichst und bereiten uns dann einen herzlichen Empfang mit Gedichten und Liedern.

Gedichtvortrag
Zum Empfang gab es ein gemeinsam vorgetragenes Gedicht.

Die Münchner Schachstiftung unterstützt hier mehrere Klassen durch einen in die gebundene Ganztagsschule integrierten Schachunterricht. Die Harlander-Stiftung hat sich die Förderung von mathematisch-naturwissenschaftlichen Fähigkeiten schon in jungen Jahren zum Zweck gesetzt und da ist eine Schachausbildung schon in der Grundschule eine hervorragende Sache, um die Mädels und Jungs schon ganz früh an abstraktes Denken, strategisches Vorgehen und Konzentration auf eine Sache heranzuführen.

Daher unterstützt die Harlander-Stiftung die Münchner Schachstiftung mit dem Münchner Großmeister Stefan Kindermann als Vorstand mit einer Sachspende, mit der die Schach-Grundausrüstung für eine 3. und 4. Klasse beschafft werden konnte. Stefan Kindermann und Magnus Harlander enthüllten den Geschenktisch am Nikolaustag gemeinsam.

Magnus Harlander und Stefan Kindermann bei der Geschenkenthüllung

Danach übergaben sie jedem Kind ein Schachbuch, ein Brett und einen Figurensatz, mit dem in Zukunft im Unterricht gearbeitet werden kann. Die Schule, an der Kinder mit 24 Nationalitäten unterrichtet werden, bietet neben Schach noch eine Reihe weiterer besonderer Programme an, und wurde auch schon mehrfach dafür ausgezeichnet

Buch, Brett und Figuren
Jedes Kind bekommt seine eigene Schachausrüstung.

Gerade für die Mädchen halten wir das für ganz wichtig, weil sie beim Schach ganz spielerisch lernen, dass sie “das” (Mathematik und sowas) auch können.

Leave a Comment